Was sind Nikotinbeutel?

Geplaatst op 2021-10-26

Bei all den verschiedenen Produkten auf dem Markt kann es schwierig sein zu wissen, wie Nikotinbeutel aussehen und wie man sie von anderen Produkten unterscheidet. Nikotinbeutel sind weiße Portionen, die fast wie Teebeutel aussehen. Sie ähneln im Aussehen Snusbeuteln, außer dass die Snusbeutel dunkel sind, weil sie Tabak enthalten. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass ein Snusprodukt manchmal weiß sein kann – wenn es gebleichten und damit weißen Tabak enthält. Daher ist es wichtig, dass Sie immer die Inhaltsstoffe des Produkts überprüfen, bevor Sie sich für eines entscheiden. Wenn Sie nach Nikotinbeuteln suchen, wird Tabak nie als Zutat aufgeführt. Es gibt auch bestimmte nikotinfreie Beutel auf dem Markt. Zu den Zutaten dieser Produkte gehören Pflanzenfasern und manchmal sogar Tee – was dem Produkt einen leichten tabakähnlichen Geschmack verleihen soll, da diese nikotinfreien Produkte in der Regel auch tabakfrei sind. Nachfolgend finden Sie eine kurze Liste der Zutaten, nach denen Sie suchen sollten, wenn Sie Nikotinbeutel finden möchten.

Woraus bestehen Nikotinbeutel?
Neben dem sehr offensichtlichen Nikotininhaltsstoff fragen Sie sich vielleicht, was Nikotinbeutel enthalten. Erstens enthalten sie oft Aromen, weil verschiedene Verbraucher unterschiedliche Geschmacksrichtungen bevorzugen. Beliebte Geschmacksrichtungen sind Minze, Kaffee, Kirsche, Wintergrün und Tabak ironischerweise vielleicht, aber es hilft, wenn Sie an Tabak gewöhnt sind und sich danach sehnen. Andere Zutaten in Nikotinbeuteln sind Wasser, Salz und Füllstoffe in Lebensmittelqualität. Verschiedene Marken und Arten von Nikotinbeuteln enthalten unterschiedliche Nikotingehalte – also überprüfe den Inhalt vor dem Kauf. Zum Beispiel beträgt der Nikotingehalt in Dryft-Nikotinbeuteln 2 mg und 7 mg, während Lyft-Beutel 4 mg oder 6 mg enthalten. Es ist eine Frage des Geschmacks und der Nikotinresistenz, welchen Beutel Sie bevorzugen. Auf den Packungen ist auch angegeben, wie lange Sie den Nikotinbeutel im Mund behalten sollten – das sind in der Regel zwischen 15 und 30 Minuten. Der Nikotin-Kick soll jedoch eine volle Stunde anhalten. Der wichtigste Aspekt von Nikotin-Säckchen ist, dass sie nicht brennbar sind und keinen Tabak enthalten. Anstatt sie zu rauchen, legen Sie sie daher wie gewohnt unter Ihre Oberlippe und Nikotin wird von dort in Ihren Blutkreislauf aufgenommen. Im Gegensatz zu Snus muss Nikotin jedoch nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden und kann ohne Sorgen in Ihrer Tasche oder Hosentasche getragen werden – was es zu einem sehr praktischen Produkt macht und Spaß macht, es zur Hand zu haben, wenn Sie ein bisschen Buh brauchen